Wir machen aus Ihrem Traum vom eigenen Zuhause Ihr Traumzuhause. | BRALE Bau GmbH

Wie baut man ein Haus? Was muss alles beachtet werden? Wie ist der zeitliche Ablauf beim Hausbau? Diese und weitere Fragen stellen sich viele Bauherren, bevor sie sich überlegen, ihr Traumhaus zu bauen. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Bemusterung der Küche bereits vor Baubeginn klar definiert sein sollte?

In unserer Baureportage haben wir den Bau eines BRALE-Massivhauses über die ganze Bauzeit von etwas über einem halben Jahr begleitet. Die einzelnen Bauphasen vom Betonieren der Bodenplatten, über die Entstehung des Mauerwerks, das Aufstellen des Dachs und der Rohinstallation bis hin zum Innenausbau und der Übergabe des fertigen Hauses sind in unserer Baudokumentation für Sie festgehalten.

Das Grundstück ist gekauft, die Planung steht. Baubeginn

Wie entsteht ein Massivhaus Baudoku So baut die Brale   Teil 01   Erdarbeiten und Bodenplatte 02

Das Grundstück ist gekauft, die Planung des Architekten ist abgeschlossen, die Baustelle ist eingerichtet. Los geht es mit den Erdarbeiten. Die Bauherren verzichten auf eine Unterkellerung. Trotzdem muss eine Baugrube ausgehoben werden. Sie wird wieder mit Bausand verfüllt, um eine stabile Basis für die Bodenplatte zu haben. Dann kann der Beton gegossen und geglättet werden. Das Fundament für den Massivhausbau ist gelegt.

BRALE Baureportage Teil1: Erdarbeiten

Die Maurer sind am Werk

Wie entsteht ein Massivhaus   Baudoku   So baut die Brale   Teil 02   Mauerwerk 02

Nach dem Abdichten der Bodenplatte mit Bitumen geht es los: Der Eckstein wird gesetzt. Nach und nach entsteht das Mauerwerk. Erst der Sockel, dann die Ecken der Außenwände, schließlich werden die Außenwände hochgezogen. Aktuell haben wir unser Mauerwerk weiter verbessert und bauen mittlerweile mit dem LIAPLAN® ULTRA 08 Stein. Und schon am dritten Bautag kommen wir zu den Innenwänden. Wussten Sie, wie viele Ziegel pro Quadratmeter verwendet werden und wie viel Kilo ein Dachstuhl aushalten muss? Wir zeigen es Ihnen in unserer Baureportage.

BRALE Baureportage Teil 2: Mauerwerk

Ein Grund zum Feiern: das Richtfest

Wie entsteht ein Massivhaus   Baudoku   So baut die Brale   Teil 03   Dach und Richtfest 02

Nach den Maurern sind die Zimmerleute dran. Der Dachstuhl wird angefertigt. Ist der Dachstuhl aufgerichtet wird es Zeit für eine Tradition: Nachbarn, Arbeiter und Freunde kommen zusammen und feiern gemeinsam mit den Bauherren das Richtfest. Nach den Zimmerern kommen die Dachdecker. Sind alle Dachziegel gesetzt, wird die Dämmung ins Dach eingebracht. Da das Dach nicht bewohnt ist, muss die Dämmung nicht zwischen die Sparren sondern kommt in die Untergurtebene. Dauer der Dacharbeiten: Circa eine Woche.

BRALE Baureportage Teil 3: Dach und Richtfest

Nach dem Rohbau: Fensterbauer und Elektriker

Wie entsteht ein Massivhaus   Baudoku   So baut die Brale   Teil 04   Fenster, Rohinstallation, Elektro 02

Der Rohbau steht, das Dach ist gedeckt. Der nächste Schritt ist der Einbau der Fenster. Wir verwenden derzeit Fenster mit 6-Kammerprofil und Dreifachverglasung. Das sorgt für eine hohe Energieeffizienz. Standard bei der BRALE-Bau: Rolläden. Und schließlich wird die Haustür gesetzt. Jetzt ist das neue Eigenheim sogar schon abschließbar. Es folgt die Elektrorohinstallation. Mit dem Elektriker wird noch einmal abgesprochen, wo welche Anschlüsse hinsollen. Im Eigenheim soll man sich schließlich nicht über zu wenig Steckdosen ärgern.

BRALE Baureportage Teil 4: Fenster und Elektroinstallation

Rohinstallation Heizung und Verputzer

Wie entsteht ein Massivhaus   Baudoku   So baut die Brale   Teil 05   Rohinstal., Heizung Sanitar, Putz 02

Die Heizungsbauer fangen erst einmal draußen an: Es gibt wieder Erdarbeiten. Bei der Heizungsinstallation setzt die BRALE Bau GmbH auf moderne, energieeffiziente Systeme: Wärmepumpen. Luftwärmepumpe oder optional mit Aufpreis wie beim Massivhausbau: Erdwärmepumpe mit Erdkollektoren. Danach werden die Wände der BRALE-Stadtvilla innen und außen verputzt und können trocknen.

Dann sind wieder die Heizungs- und Sanitärinstallateure am Zug. Die Rohinstallationen werden gesetzt. Die Sanitäranlagen entstehen in moderner Vorwand Bauweise. Durch die Vorwandtechnik verschwinden Spülkästen und Rohre hinter Trockenbau Vorwänden. Auch das Fräsen der Mauern für Rohrleitungen ist nicht mehr nötig. Nach nur 4 Tagen sind die Arbeiten Rohinstallation Sanitär abgeschlossen.

BRALE Baureportage Teil 5: Heizung/Sanitär und Putz

Estrichbauer und Fußbodenheizung

Wie entsteht ein Massivhaus   Baudoku   So baut die Brale   Teil 06   Dammg., Bodenpl., Fussbdhzg, Estrich 02

Im nächsten Bauabschnitt geht es um die Böden. Bisher liegt nur Bitumen als Feuchtigkeitssperre auf der Bodenplatte. Jetzt kommt die Dämmung der Bodenplatte, die Fußbodenheizungen und der Estrich an die Reihe. Nach dem Abtrocknen geht es weiter mit dem Wasseranschluss. Das Haus wird an das öffentliche Trinkwassernetz angeschlossen und der Wasserzähler eingebaut.

Baureportage Teil 6: Dämmung Bodenplatte, Fußbodenheizung und Estrich

Wärmepumpe, Warmwasser und Elektro

Wie entsteht ein Massivhaus   Baudoku   So baut die Brale   Teil 07   Warmepumpe, Warmwasser, Endm.Elekt 02

Das BRALE-Massivhaus steht. Nun ist es an der Zeit den Innenausbau zu finalisieren und die Heizungsanlage und Elektronik zu installieren. In unserer Bau-Dokumentation Zeigen wir die Aufstellung und Montage des Pufferspeichers, der Frischwasserstation und der Wärmepumpe. Außerdem die Endmontage Elektro: Einbau und Verdrahtung des Verteilerkastens und die Montage der Schalter- und Steckdoseneinsätze.

Baureportage Teil 7: Wärmepumpe, Warmwasser und Elektroinstallation

Bald ist es geschafft: Fliesenleger und Sanitär

Wie entsteht ein Massivhaus   Baudoku   So baut die Brale   Teil 08   Fliesen, Innenturen, Endm., Sanitar 02

Jetzt sind die Fliesenarbeiten zu sehen. Abdichten, Untergrund vorbereiten, Unterbau für die Dusche und schließlich: Kleben. Nach den Fliesen folgt die Endmontage Sanitär! Bei der Endmontage Sanitär werden die Keramikelemente, die WC Schüsseln, Waschbecken etc. angebaut und die Armaturen, Mischbatterien, Duschkopf und Wasserhähne installiert. Jetzt noch die Innentüren einbauen und das Haus ist fast fertig.

Baureportage Teil 8: Fliesenleger und Sanitärinstallation

Finale: Treppenbau und Hausübergabe

Wie entsteht ein Massivhaus   Baudoku   So baut die Brale   Teil 09   Treppe, Hausubergabe 02

Der letzte Bauabschnitt steht an: Die Treppe wird eingebaut: Bauzeit 1 Tag. Damit sind, bis auf Kleinigkeiten, alle Bauarbeiten abgeschlossen und die Bauherren fiebern dem Einzug entgegen. Doch davor muss das Haus von der BRALE Bau GmbH offiziell an die Bauherren übergeben werden. Vor der Hausübergabe steht die Bauabnahme! Die Bauherren begutachten zusammen mit ihrem Bausachverständigen und dem Bauleiter der BRALE, Bauleiter Peter Siegert das komplette Haus, innen wie außen und Raum für Raum.

Nach der Besichtigung bekommen die Bauherren von der BRALE das Abnahmeprotokoll ausgehändigt, in dem unter anderem die Mängel bzw. Restarbeiten aufgeführt sind, die noch erledigt werden müssen. Die Bauherren sind nun endlich waschechte Hausbesitzer. 3 Tage später hat die BRALE die Restarbeiten erledigt. Damit ist das Massivhaus fertiggestellt.

Baureportage Teil 9: Treppenbauer und Hausübergabe
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.